NEWS BILDER FAHRZEITEN FORUM LINKS LITERATUR
 

STRECKEN

IMPRESSUM

 

KBS 999.6 - Die S 6 West: Pasing - Gauting (- Tutzing)

Im Kursbuch findet man unter der Tabelle 999.6 die Gesamtstrecke der S-Bahn-Linie 6 von Erding nach Tutzing und zurück. Hier möchte ich alleine den Abschnitt entlang der Mittenwaldbahn von Pasing bis Gauting behandeln. Dieser Abschnitt ist viergleisig, dort fädeln die beiden westlich der Fernbahn verlaufenden S-Bahn-Gleise dann in die Hauptstrecke ein. Im Bahnhof Pasing werden nach der westlichen Ausfahrt die Gleise der Allgäubahn, sowie der S-Bahnen aus Geltendorf und Mammendorf stadteinwärts unterquert und die Strecke verläuft ab hier annähernd nach Süden  Im Bahnhof München-Westkreuz zweigt die KBS 999.8 Richtung Herrsching nach Westen ab. Im weiteren Verlauf folgen die Stationen Lochham, Gräfelfing, Planegg und Stockdorf, bis nach etwa 12 km der Bahnhof Gauting und das Ende der "Vorortstrecke" erreicht ist. Bemerkenswert ist der nördliche Bereich des Bahnhofs Gauting. Dort befindet sich zwar nur noch ein Abstellgleis für die S-Bahn-Triebwagen - in Gauting werden die Züge im Berufsverkehr gestärkt und geschwächt - wenn man aber das Areal dort genauer betrachtet, sieht man Überreste von ehemals größeren Gleisanlagen. Zu erkennen ist noch ein Großteil der Schotterfläche, einzelne Schwellen, sowie Betonfundamente. Von hier aus zweigte zu Zeiten ungefähr des zweiten Weltkrieges ein (militärisches) Anschlußgleis nach Nordwesten ab und verlief durch den Wald bis zur Pionierkaserne und dem dortigen Tanklager. Nach Kriegsende wurde dieser Anschluß jedoch bald entbehrlich und das Gleis zurückgebaut. Überreste sind heute kaum noch zu entdecken, das letzte halbe Jahrhundert hat die Spuren fast vollständig verwischt. Das Tanklager existiert allerdings immer noch, es wird über den Gbf Freiham an der KBS 999.8 bedient.

Erbaut wurden die beiden heutigen S-Bahn-Gleise bereits in den Jahren von 1894 - 1902, nach dem ersten Weltkrieg - von 1918 bis 1969 - war der Abschnitt Planegg - Gauting allerdings nur dreigleisig nutzbar. Die Elektrifizierung erfolgte am 23. Februar 1925.

 

km

Bahnhof

Besonderheiten

7,4

München-Pasing  

8,9

München-Westkreuz Abzweig der KBS 999.8

11,3

Lochham  

12,4

Gräfelfing  

14,2

Planegg ehemals auch Bahnhof der KBS 960 mit Güterladestelle, heute Awanst für ortsansässige Gleisbaufirma Emeran Braun

15,8

Stockdorf  

18,7

Gauting etwaige Lage des Abzweigs zur Kaserne / Tanklager und früherer Abstell- / Güterbahnhof

18,9

Gauting letzter Bahnhof der eigenen S-Bahn-Gleise ("Vorortbahn")

19,0

Gauting Einmündung in die KBS 960

Triebfahrzeugeinsatz: 423, teilweise Fern- und Lr-Züge

 

 
zurück zur Startseite